SENAT

Die Konferenz ist die Vereinigung der Biologischen Fachbereiche, Fakultäten, Abteilungen bzw. Fachgruppen (im Folgenden Fachbereiche genannt) der Universitäten und wissenschaftlichen Hochschulen, die der Hochschulrektorenkonferenz Deutschlands angehören, sofern sie ihren Beitritt zur KBF erklärt haben.

Die Fachbereiche werden durch eine Senatorin oder einen Senator bei der KBF vertreten.

Der Senat der KBF tritt nach Bedarf, in der Regel aber einmal im Jahr zusammen. Er muss zusammentreten, wenn dies der Beirat oder mindestens 6 Mitglieder fordern. Er wird vom Sprecher einberufen.

Im Senat hat jedes anwesende Mitglied eine Stimme. Weitere Delegierte biologischer Fachbereiche und geladene Gäste können an den Sitzungen der KBF ohne Stimmrecht teilnehmen.